­čçČ­čçž
… ist: Freunde auf der ganzen Welt zu haben! Aber ein Besuch w├Ąhrend einer Weltreise gleicht mehr einem Wiedersehen mit Familienmitgliedern. Diese absolute Herzlichkeit, Mit-Freude, Interesse und anpacken bei Reparaturen und Allt├Ąglichem erweicht unsere Herz!

Die letzte Nacht verbrachten wir bei Martina, einer Bo├čel-Freundin von Martin, die inzwischen nord├Âstlich von Wien wohnt. Sie umsorgte uns so gut, dass wir fast gar nicht mehr los wollten. Wir konnten W├Ąsche waschen, bekamen Raclette zum Abendessen und w├Ąrmten unseren Wangen und Gem├╝tern mit Bier ein. Laika war mal wieder der Star, da ihr Niedlichkeitsfaktor immer nur zunimmt. Auch an dieser Stelle wieder mal: Hach!

Tags├╝ber hatten wir uns Wien angeguckt, Kaiserschmarrn und Marillenkn├Âdeln verputzt und Laika hat ganz mutig, nachdem sie erst mit dem Kutscher geflirtet hat, dem Fiaka-Pferdchen mehrere zaghafte Hunde-K├╝sschen verpasst.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.